Werden Sie eine internationale Familie!

Familien aus Hamburg und Umgebung haben im Sommer die Möglichkeit, drei Wochen Gastfamilie für junge US-Amerikaner zu werden

Bereits zum 5. Mal veranstaltet AFS im Sommer die Transatlantic Green Summer School in Hamburg. Im Juli kommen wieder Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren aus den USA in die Hansestadt, um mit gleichaltrigen deutschen Teilnehmenden zum Thema Nachhaltigkeit zu arbeiten. Während der Dauer der AFS Green Summer School wohnen die US-amerikanischen Jugendlichen bei Gastfamilien in Hamburg und Umgebung.

 

IMG_0796Als AFS-Gastfamilie holen Sie sich frischen Wind und neue Sichtweisen in Ihr Leben! Sie erfahren, wie es ist, mit einem jungen Menschen aus einer anderen Kultur den Alltag aus einem neuen Blickwinkel zu erleben. Gastfamilie kann (fast) jeder werden: Familien, alleinerziehende Mütter und Väter, gleichgeschlechtliche Paare und auch Paare und Alleinstehende ohne Kinder sind herzlich aufgefordert, sich für unser Programm anzumelden. Wer Gastfamilie werden möchte, braucht weder ein großes Haus noch ein hohes Einkommen. Wenn Sie ein großes Herz und ein zusätzliches Bett haben, dann sind Sie genau die richtige Familie. Wichtig ist ein aufrichtiges Interesse an einem jungen Menschen aus einer anderen Kultur.

 

Sie haben Lust, dabei zu sein? Dann melden Sie sich an und werden Sie Gastfamilie für einen Jugendlichen aus den USA! Übrigens können auch sehr gern gleichaltrige deutsche Gastgeschwister am Programm teilnehmen.

 

Über das Program

Das bunte Programm der Transatlantic Green Summer School besteht aus Workshops, Besichtigungen, Ausflügen sowie Freizeitangeboten und findet werktags von ca. 9- 17 Uhr statt. Die Jugendlichen fahren morgens mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Ticket wird gestellt) zum Veranstaltungsort des Tages. Zentraler Durchführungsort ist das Rudolf-Steiner-Haus am Mittelweg. Während des Tagesprogramms werden die Teilnehmenden vollverpflegt. Die Abende und Wochenenden stehen für Zeit mit der Gastfamilie zur Verfügung.

Green Summer School 2016

  • 22. Juli   Ankunft in den Gastfamilien
  • 25. Juli bis 12. August   Workshops, Seminare, Exkursionen
  • 12. August   Abschlussveranstaltung
  • 13. August   Abreise der Teilnehmer aus den USA

Anmeldung zur Transatlantic Green Summer School 2016


Förderer

Gefördert wird die Transatlantic Green Summer School durch das Transatlantik-Programm der Bundesrepublik Deutschland aus Mitteln des European Recovery Program (ERP) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Zudem wird das Projekt durch das US-Generalkonsulat Hamburg unterstützt.