Movies & Cultures in China

Deutsch-Chinesisches Filmprojekt für 14- bis 16-Jährige

Lass dich zu einem deutsch-chinesischen Filmprojekt einladen. Gemeinsam mit den 29  anderen deutschen und chinesischen Jugendlichen entdeckst du Unterschiede und Besonderheiten der jeweiligen Kultur und produzierst in binationalen Teams kurze Dokumentarfilme – Idee, Konzept, Dreh und Schnitt liegen dabei in euren Händen.

 

Der Schwerpunkt in China liegt auf den künstlerischen Aspekten des Filmens. Ort des Geschehens ist die Zhengzhou No. 47 Middle & High School. Erlebe den Alltag auf einem chinesischen Schulcampus und gewinne in verschiedenen künstlerischen Workshops einen Einblick in die chinesische Kultur. Natürlich ist genügend Zeit für Sightseeing eingeplant.

 

Im Juli/August 2019 wirst du deine neuen chinesischen Freunde in Deutschland wiedertreffen und hast die Möglichkeit deine Kultur zu präsentieren. Auch in Deutschland produzierst du in deutsch-chinesischen Gruppen Kurzfilme. Der Schwerpunkt liegt dieses Mal auf den technischen Aspekten des Filmemachens.

 

Teilnahmevoraussetzung ist die Teilnahme an beiden Programmteilen: 2018 in China und 2019 in Deutschland.

 

Das Programm ist offen für Schülerinnen und Schüler aller Schulformen.

 

Hier siehst du ein Film aus dem Movies & Cultures-Programm 2016/2017. Mehr Beipiele findest du im Youtube-Kanal von AFS.



  • 2018: 3-wöchiger Aufenthalt in Zhengzhou, China
  • 2019: 3-wöchiger Workshop in Deutschland
  • hochwertige Filmworkshops: Einblick in Schnitt, Kamera, Licht, Ton, Regie etc.
  • Sightseeing und Exkursionen
  • kulturelle Workshops
  • Mini-Seminare zum interkulturellen Lernen
  • jede Menge Spaß und neue Freundschaften in der deutsch-chinesischen Gruppe

  • Unterbringung in Mehrbettzimmern in China und in Deutschland
  • Vollverpflegung während des Programms
  • Teilnahme an allen Workshops, Exkursionen und gemeinsamen Freizeitaktivitäten (inkl. Bahn-/Busfahrten, Eintrittsgelder)
  • Vor- und Nachbereitungsseminare in Deutschland, inkl. Anfahrt
  • Rund-um-die-Uhr-Betreuung vor Ort in China und Deutschland durch geschulte Betreuer aus Deutschland
  • Auslandskranken- und Unfallversicherung
  • 24-Stunden-Erreichbarkeit von AFS
  • Anfahrt zum Flughafen Frankfurt am Main
  • Hin- und Rückflug nach Zhengzhou, China
  • Kosten für amtliche Dokumente/Visum
  • Fahrtkosten zum Programm 2019
  • Teilnahmezertifikat

  • Haftpflicht-, Reiserücktritts- und Reisegepäckversicherung
  • Taschengeld
  • ggf. Impfkosten und Reiseapotheke


Häufig gestellte Fragen:


Klicke hier für alle Fragen und Antworten