USA Special: Serve your Community

Engagiere dich ehrenamtlich und entdecke für drei Monate den American Way of Life

Wie der Name bereits vermuten lässt, liegt der Schwerpunkt des Serve your Community-Programms auf dem ehrenamtlichen Engagement für lokale Projekte. An zwei Tagen in der Woche unterstützt deine Gruppe verschiedene Einrichtungen wie z.B. die Oregon Food Bank und die Children’s Book Bank.

 

An zwei Vormittagen in der Woche erhältst du Englischunterricht, der speziell auf deine Gruppe ausgerichtet ist und alle Bereiche der englischen Sprache abdeckt.

 

Um den typischen Schulalltag an US-amerikanischen High Schools kennen zu lernen, wirst du verschiedene Schulen besichtigen und gemeinsam mit US-amerikanischen Jugendlichen am Unterricht teilnehmen.

 

Bei gemeinsamen Freizeitaktivitäten an den Nachmittagen wirst du viel Neues entdecken und ausprobieren (z.B. Portland City Tour, Portland Art Museum, Food Carts, Chinese Garden, Living Room Theatre). Zusätzlich sind verschiedene Ausflüge in die Umgebung von Portland sowie ein Tagestrip nach Seattle geplant.

 

Das Serve your Community-Programm findet in Portland, Oregon an der Westküste der USA statt. Du wirst in den drei Monaten bei einer sorgfältig ausgewählten Gastfamilie leben. Deine Gastfamilie bietet dir neben Unterkunft und Verpflegung besonders einen guten Einblick in ein typisches amerikanisches Familienleben.

 

Hier findest du das Beispiel-Programm für deine Zeit in den USA. Außerdem gibt es hier einige Schulprofile als Beispiele für deine Besuche an High Schools.



  • Unterstützung von gemeinnützigen Projekten in Portland und Umgebung
  • Tagesausflug nach Seattle
  • Ausflug an die Pazifikküste
  • Besuche an US-High Schools

  • Teilnahme an Community Service-Projekten
  • Englischunterricht von zertifizierten ESL-Lehrern (inkl. Unterrichtsmaterial)
  • Besuche an US-amerikanischen High Schools
  • gemeinsame Freizeitaktivitäten in der Gruppe z.B. Scavenger Hunt, Portland Rock Gym, Kanu-Tour
  • Tagesausflüge z.B. nach Seattle und Mt. Hood
  • Flugreisekosten in die USA und zurück
  • Flugbegleitung durch AFS-Mitarbeiter
  • Unterbringung in Gastfamilien
  • Vollverpflegung (3 Mahlzeiten am Tag)
  • Vor- und Nachbereitungsseminar in Deutschland
  • Orientierungsseminar in den USA
  • Auslandskranken- und Unfallversicherung; Haftpflichtversicherung
  • Betreuung vor Ort
  • 24-Stunden-Erreichbarkeit von AFS
  • Teilnahmezertifikat

  • Taschengeld
  • Reiserücktritts- und Reisegepäckversicherung
  • Kosten für amtliche Dokumente/Visum
  • Anreise zum Flughafen Frankfurt
  • Kosten für individuelle Freizeitaktivitäten
  • ggf. Impfkosten und Reiseapotheke


Häufig gestellte Fragen:


Klicke hier für alle Fragen und Antworten